In diesem Artikel möchte ich meine bisherigen Erfahrungen mit den verschiedenen Street Fighter V Betas und vor allem Offline Grind mich euch teilen.

Meine Spielzeit umfasst (spielend): Chun-Li und Cammy (Karin wenig)
als Gegner: Bison, Rashid, Ken, Ryu, Birdie, Karin, Nash, Laura (Dhalsim wenig)

Chun-Li

Mit Chun-Li hab ich mich sehr viel beschäftigt, sie bestätigt mir gleich mal einen meiner ersten Punkte:

Jeder Move/Normal hat einen Sinn

zB.: sogar c.LK, der nicht so gut ist wie c.LP, aber schneller als c.MK um Leute die im Block rückwärts halten beim rausgehen kurz zu taggen. Auf CH wärs sogar combobar (im V-Trigger only? kA) ansonsten im Hitstun einen Schritt vorwärts gehen zum zusätzlichen Staggern.
Das war aber glaub ich der einzige Normal, wo ich einen Sinn hinterfragen musste bei Chun-Li. Mit Cammy hatte ich nicht so viel Erfahrung, da ich sie eher wie einen Bus gespielt habe. Reinsetzen uns los geht’s! 😉

Footsielastig, me likey
Das Spiel spielt sich größtenteils (außer man spielt gg. Gief oder so) innerhalb der Sweep Range ab – und hier wird es spannend!
Variieren von Blockstrings, bewusst Lücken zu lassen, damit man wieder mit einem Normal/Move Vorwärtsmomentum und evtl. +Frames zu erlangen.
Wurf auflösen ist nicht so schwer, außer man ist aus dem Rhythmus gebracht und hat einfach Angst vor dem Counter Hit… oder Crush Counter, ouch!

Jeder Charakter hat aber auch ein paar go-to Normals, meist irgendwelche Medium Normals, die man wenn man im Vorteil ist, bedenkenlos drücken kann.

Crush Counter

Stärke von Crush Counter variiert
Zumindest in der Beta2-3 Build. Die Build in Hamburg hatte nicht mal Crush Counter auf Sweep, zu dem komm ich aber noch.

Charaktere wie Chun-Li können ihre Crush Counter nicht sinnvoll im Neutral Game einsetzen (s.HK, der Long Range Kick) müsste man auf einer Range drücken, wo sich dash into LK LL ausgeht, dort drückt man ihn aber ungern – und b+HP launched den Gegner, ist aber nur sehr kurzer Launch. Habe es aber schon geschafft, auf diesen Fatal Counter Effekt Super zu confirmen.
Cammy hat vom Crush Counter gar nichts im Neutral Game. Die Normals, die dafür zuständig wären, bringt man niemals an.
Karin und Bison hingegen bekommen selbst im Neutral Game gute Optionen, einen saftigen Crush Counter anzubringen – Bison bekommt hier sogar max DMG aus jeder Range raus, Chun-Li nur aus einer Range, wo sie s.HK gar nicht drücken möchte im Neutral.

Okizeme – Safejumps, Crossups, …
Safejumps nicht vorhanden, zumindest haben wir aktuell nichts brauchbares gefunden, da der Quick Stand (vor allem mit zurück halten), so schnell aufsteht und so viel backwards Momentum gibt, dass man entweder mit einem Reversal trifft oder so außer Range ist, dass man easy blocken kann.
Crossups ergeben sich so gut wie nicht nach Knockdowns, außer man sweept mit Crush Counter oder der Gegner hat seinen Quick Stand verpasst. Die meisten Crossups ergeben sich aus dem Neutral.
Nach Wurf und den meisten DMG Endern, geht es sich NICHT aus, direkt an den Gegner zu dashen um weiter Pressure zu machen. Wenn er Quick Stand macht und einen schnellen Normal drückt, hat er den Angreifer (den er auch in Special Move buffern kann).
In solchen Situationen kann man aber 1x randashen, leicht vorwärts gehen und diese einseitige Reaktion mit einem Whiff Punish bestrafen oder beim nächsten Mal out of range einen Overhead mit viel Startup anbringen… – man hat als Angreifer hier also durchaus Optionen.

Super, V-Skills, V-Reversals, V-Trigger
BUMM, BAM, ZZZZ, CLRKCC…

Super
Super hat große Unterschiede was DMG angeht, total irrational zu der Leichtigkeit, wie man diesen anbringt (aber man bringt Super generell einfach an).
Chuns Super macht nicht viel Schaden, ist dafür aber auch ein Shutdown für Feuerball Game und ist aus vielen Situationen confirmbar.
Bisons Super macht MEGA VIEL Schaden, auch noch nach scaling – so kann man schon mal die Runde mit 40% HP anfangen, wenn man den gefressen hat.
Bison kann Meter mit V-Trigger auch sehr effizient ausgeben und Specials unendlich in EX Specials cancellen (auch OTG Combos möglich) um Meter zu preserven, statt Super rauszuhauen.

V-Skills
Coole Idee, aber für viele Charaktere fast nicht anbringbar – zumindest nicht, um V-Meter zu chargen.
Chun bekommt nur aus dem initialen upwards Hit V-Meter, sehr wenig. Aber ihre Leiste ist kurz, V-Trigger hält ewig und ist stark, also ist das eigentlich kein Problem.
Im Endeffekt wird das Metagame sich nicht um die V-Skills drehen, die sind in manchen Situationen ziemlich brauchbar (da sich viele um Feuerbälle drehen), aber wie so vieles in dem Spiel: Sie haben einen Sinn, aber sind nicht rein Braindead.

V-Reversal
Sehr stark, aber da V-Trigger auch stark ist, muss man wissen, wie man mit dem V-Meter umgeht. Wenn man bereits etwas Meter durch V-Skills gebaut hat, ist V-Reversal durchaus eine klasse Option in der Defense.
Die meisten V-Reversals können geworfen werden (Jumpin geblockt und V-Reversal – rauswerfen zB.) und sind auf Block Safe.

V-Trigger
Und hier fängt der Spaß richtig an. Chun-Li wird suddenly zum stärksten Charakter dieses Planeten, für die ganze Runde. Nash drückt dir ein nicht blockbares Sonic Boom Mixup rein (und selbst im Neutral ist es hart :D). Bison wird noch stärker als Chun-Li, dafür braucht er aber auch 3 Leisten. und und und…
Ihr habt ja eh fast alle schon Beta gespielt, aber hier steckt der wahre Momentum Changer. Selbst das Cammys Divekicks plötzlich saugute Properties haben, gibt ihr schon 2x eine Free Dive-In Card mit +Frames auf Block. Das ändert sehr viel!

Ono

Alte Hasen gegen Neulinge
Spieler die bis jetzt schon nicht stark waren und grundlegende Probleme mit klassischer Offense/Defense und abwechslungsreichem Spiel hatten, werden in V noch gröbere Probleme haben.
Es gibt schon ein paar Charaktere mit sehr einseitigem Gameplay, die nicht so footsielastig sind und durchaus fraudulent Gameplay belohnen können, doch eine solide Defense ist in diesem Spiel Gold wert.
Das pixelgenaue Zurückstechen und ständige wissen, ob man im Vorteil oder Nachteil ist, ist halt einfach nicht mehr „nur Knöpfe drücken“ sondern in anderen Spielen wird das als „Advanced“ vorausgesetzt.

Ich weiß nicht, wie Ono meinen kann, dass dieses Spiel auch Spaß für Anfänger bieten soll. Tut es nicht. Es zerstört sie. Hart.

So long.